Grüner Spargel Saisonales Angebot von CleverFood

Saisonal

Unser saisonales Angebot

„Stange“ küsst „Beere“ – die Spargelsaison hat begonnen! Wir empfehlen:

+++ Bunter Spargelwrap mit frischer Frühlingskräutercreme und knackigen Sprossen. Wahlweise als Veggie / mit Chicken / oder mit Räucherlachs +++

+++ Spargel – Spinat – Lasagne (vegetarisch) +++

+++ Smoothie: Erdbeer – Chia – Basilikum +++

Jetzt zugreifen und genießen! Die Spargelwochen begleiten uns vom 15. April – 14. Juni 2017!

→ zur Catering-Anfrage

Süß und zart – „Beere“ trifft „Stange“

Ran an die „Stangen“! Ab sofort hat Spargel wieder Saison. Denn von April bis Juni kommt das edle Gemüse frisch auf den Tisch. Ob gekocht, gebraten, als Salat, Suppe oder pur.

Tolle Rezepte dazu gibt es in Hülle und Fülle. Klassischer Dauerbrenner: Zarter Spargel trifft auf fruchtig-süße Erdbeere.

Wie gut, dass wir die saftig-rote Beere (fast) zeitgleich kulinarisch genießen dürfen.Nämlich in der Zeit von Mai bis Juli.

Doch die beiden schmecken nicht nur lecker und aromatisch. Sie punkten zudem mit ihren positiven, gesunden Eigenschaften.

Schließlich versorgt uns das „Duo“ mit einer Vielfalt an lebenswichtigen Nährstoffen.

„Vitamin-Power“ pur

Dazu gehören unter anderem die Vitamine A (Betacarotin), C und E. auch sekundäre Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Polyphenole.

Ihre antioxidativen Eigenschaften verhindern  nicht nur das vorzeitige Altern unserer Haut, sondern schützen zusätzlich vor Entzündungen, Herz-Kreislauf- sowie Krebserkrankungen.

Vor allem die Erdbeere punktet mit ihrem enormen Gehalt an Vitamin C, welcher sogar den in Zitronen bzw. Orangen übertrifft. Und entpuppt sich somit als „Turbo-Booster“ für unser Immunsystem.

Mit Spargel „entgiften“

Darüber hinaus ist Spargel für seine entschlackende, entgiftende Wirkung bekannt. Denn der hohe Gehalt an Kalium regt unsere Nierentätigkeit an, wirkt damit entwässernd. Gleichzeitig dazu kurbelt die Aminosäure Asparagin die Stoffwechselprozesse in Leber und Galle entsprechend an.

Übrigens: Wussten Sie eigentlich schon, dass genau diese Kombination aus Aminosäuren und Mineralstoffen auch den Abbau von Alkohol nach übermäßigen Genuss beschleunigt?

Letztendlich ist Spargel eine wahre Wohltat für unsere Gesundheit. Doch auch unsere Figur profitiert davon.

Schlank mit „(Spargel)Köpfchen“

So besitzt das Stangengemüse aufgrund seines hohen Wasseranteils kaum Kalorien und Fett. Dafür aber punktet Spargel mit einer großen Menge an Ballaststoffen. Diese halten nicht nur  lange satt, sondern bringen auch die Verdauung ordentlich in Schwung. Das Gleiche gilt übrigens für die Erdbeere.

Kein Wunder also, dass sich der Spargel größter Beliebtheit erfreut. Und das schon seit der Antike.

Spargel – Medizin oder Aphrodisiakum?

Bereits die alten Griechen und Römer wussten vor allem um seine gesundheitsfördernden Eigenschaften, setzten ihn als eine Art „Heilmittel“ ein. Besonders beliebt war er allerdings aufgrund seiner (angeblich) anregenden Wirkung im Liebesleben. Diese konnte allerdings bis heute nicht eindeutig bewiesen werden.

→ zur Catering-Anfrage